Gesundes Bananebrot

Ein Bananenbrot hat bestimmt jeder schon einmal probiert – dieses Rezept glänzt aber nicht nur geschmacklich, sondern ist zusätzlich vollwertig, vegan und zuckerfrei! Außerdem bietet unser leckeres und gesundes Bananenbrot eine großartige Möglichkeit bereits überreife Bananen noch zu verwerten. Also viele gute Gründe, um direkt loszulegen! Das wundervolle Rezept habe ich zusammen mit Annelina entwickelt. Schaut unbedingt mal auf Ihrer Homepage vorbei. Sie macht ganz tolle Rezepte.

Portionen:8 Stücke

Zeit: 0 hrs 55 min

Kalorien: 162 kcal

Gesundes Bananenbrot

Reife Bananen: Je dunkler desto besser für mein gesundes Bananenbrot

Besonders wichtig für das gesunde Bananenbrot ist der Reifegrad der Bananen. Hierbei gilt: Je reifer, desto brauner, desto intensiver der Geschmack!

Hat man jedoch keine reifen Bananen parat, gibt es einen guten Trick, um den Reifeprozess zu beschleunigen. Und zwar werden die Bananen hierfür einfach in den Backofen gelegt – der sowieso vorgeheizt werden muss – und bei einer Temperatur von 150 Grad Celsius für etwa 15-20 Minuten gebacken. Man sollte allerdings darauf achten, dass die Bananen danach weich und süß sind und nicht verbrannt schmecken.

Optional kann auch eine Mikrowelle verwendet werden, in der die Bananen bei niedriger Leistung in 30-Sekunden-Schritten erhitzt werden. Bei dieser Vorgehensweise ist der Reifegrad etwas leichter zu steuern.

reife Bananen

Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für mein Gesundes Bananenbrot

Schritte

  • Stelle sicher, dass du alle benötigten Zutaten und Utensilien bereit hast.
  • Heize den Ofen auf 170 Grad Celsius vor.
  • Nimm drei reife Bananen und schäle sie.
  • Gib die geschälten Bananen in eine große Schüssel und zerdrücke sie gründlich mit einer Gabel, bis sie eine gleichmäßige Konsistenz haben.
  • Nimm einen Apfel und reibe ihn mit einer Küchenreibe. Füge den geriebenen Apfel zu den zerdrückten Bananen hinzu.
  • In einer separaten Schüssel mische 200 g Vollkornmehl, 60 g Walnüsse (grob gehackt), 2 TL Backpulver, 1/4 TL Salz, 1 TL gemahlene Vanille und 1 TL Zimt.
  • Rühre die trockenen Zutaten gut um, um sie zu vermischen.
  • Gib die trockenen Zutaten nach und nach in die Schüssel mit den zerdrückten Bananen und dem geriebenen Apfel.
  • Gieße 100 ml Hafermilch in die Schüssel sowie den Saft einer halben Zitrone.
  • Rühre alle Zutaten mit einem Spatula vorsichtig zusammen, bis sie gut kombiniert sind. Achte darauf, nicht zu lange zu rühren, um einen zu festen Teig zu vermeiden.
  • Lege die Backform mit Backpapier aus, um ein Ankleben des Teigs zu verhindern.
  • Gieße den Teig in die vorbereitete Backform und streiche ihn glatt.
  • Garniere die Oberfläche des Teigs mit einigen zuckerfreien Schokodrops und ein paar zusätzlichen Walnüssen.
  • Stelle die Backform in den vorgeheizten Ofen.
  • Backe den Kuchen für etwa 55 Minuten bei 170 Grad Celsius. Die genaue Backzeit kann je nach Ofen variieren, daher ist es ratsam, den Kuchen gegen Ende der angegebenen Zeit mit einem Zahnstocher zu testen. Wenn beim Einstechen in die Mitte des Kuchens kein Teig mehr am Zahnstocher haftet, ist der Kuchen fertig.
  • Nimm die Backform aus dem Ofen und lasse den Kuchen für einige Minuten abkühlen.
  • Löse den Kuchen vorsichtig aus der Form und lasse ihn vollständig auf einem Kuchengitter abkühlen.
  • Sobald der Kuchen abgekühlt ist, kannst du ihn in Scheiben schneiden und genießen.

Das war’s! Du hast nun eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Zubereitung für ein gesundes Bananenbrot

Vollkornmehl – entscheidende Komponente für mein gesundes Bananenbrot

Das im Bananenbrot verwendete Vollkornmehl hat im Vergleich zu Weizenmehl einige Vorteile.

Zum einen enthält es mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Letztere sorgen beispielsweise für ein höheres Sättigungsgefühl und fördern eine gesunde Verdauung. Darüber hinaus helfen sie dabei, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und senken somit das Risiko für Diabetes und andere Erkrankungen. Aber auch die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe, wie Vitamin B und Eisen, tragen zu einer ausgewogenen Ernährung bei.

Zuletzt hat Vollkornmehl auch noch einen intensiveren Geschmack als Weißmehl und gibt dem Bananenbrot ein leicht nussiges Aroma sowie eine etwas dunklere Farbe.

Variationsmöglichkeiten für mein gesundes Bananenbrot

Selbstverständlich kann das Bananenbrot ganz nach Belieben und persönlicher Präferenz ergänzt werden. So zum Beispiel durch …

… Trockenfrüchte wie Rosinen, Datteln, Feigen oder Cranberries, was dem Bananenbrot mehr natürliche Süße sowie zusätzliche Textur verleiht.

… andere Früchte wie Blaubeeren für zusätzlichen Geschmack und Nährstoffe.

Hierbei sind der eigenen Kreativität jedoch keine Grenzen gesetzt!

Entdecke weitere gesunde Nachspeisen auf meinem Blog

Hat dir mein gesundes Bananenbrot gefallen? Dann habe ich auf meinem Blog, likegian.de, noch weitere Gerichte, die dir gefallen könnten. Wie wäre es mit Gesunden Brownies oder einem leckeren Pistazienkuchen?

Ich freue mich sehr, dass dir mein gesundes Bananenbrot Rezept gefallen hat.

Wenn du das Bananenbrot ausprobiert hast, würde ich mich über eine Sterne-Bewertung und einen Kommentar auf meinem Blog sehr freuen. Dein Feedback ist mir wichtig und hilft anderen Lesern, das Rezept auszuwählen, das ihnen am besten gefallen könnte. Außerdem lade ich dich herzlich ein, mich auf Instagram zu markieren, damit ich deine Kreation sehen und teilen kann. Verwende einfach den Hashtag #Giansnutrition oder markiere mich direkt in deinem Beitrag. Ich freue mich darauf und wünsche dir weiterhin viel Freude beim Backen und Genießen meines Bananenbrot-Rezepts.

Gesundes-Bananenbrot-aufgeschnitten
Drucken Pin
3,89 von 9 Bewertungen

Gesundes Bananenbrot mit Apfel

schnelles, einfach & leckeres Bananenbrot
Gericht Bananenbrot
Küche Amerikanisch, Deutschland
Keyword Gesundes Bananenbrot
Vorbereitungszeit 7 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 2 Minuten
Portionen 8 Stücke
Kalorien 162.41kcal

Kochutensilien

  • Backform 10 x 20 cm
  • Schüssel
  • Küchenreibe

Zutaten

  • 3 reife Bananen 300g zerdrüclt
  • 1 Apfel 160g geraspelt
  • 200 g Dinkel Vollkornmehl
  • 60 g Walnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 1 TL Zimt
  • 100 ml Hafermilch
  • Saft einer halben Zitrone

Toppings

  • 5 g zuckerfreie Schokodrops
  • 5 g Walnüsse

Anleitungen

  • Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. (Ober Unterhitze)
  • 3 reife Bananen mit einer Gabel zerdrücken.
  • Einen Apfel reiben und zu den Bananen geben.
  • Anschließend Hafermilch und Zitronensaft dazu geben und vermengen.
  • Nun Vanille, Zimt und Salz.
  • Im Letzten Schritt noch 200g Dinkelvollkornmehl sowie 60g klein geschnittene Walnüsse unterheben und zu einem Teig vermengen.
  • Den Teig in eine mit Backpapapier ausgelegte Backform (10x20cm) geben und mit zuckerfreien Schokodrops und Walnüssen garnieren.
  • für 55 Minuten bei 170 Grad backen.
  • Hinterher abkühlen lassen und genießen.

Notizen

Dein Hunger auf süße und leckere Kuchenrezepte ist jetzt geweckt? Dann schau doch direkt mal bei diesem zuckerfreien Karottenkuchen oder dieser No Bake Torte mit Schokolade vorbei! Oder hast du Lust auf weitere Rezepte mit Banane bekommen? Dann ist dieses gesunde Dessert aus 2 Zutaten perfekt geeignet!

Nährwerte

Calories: 162.41kcal | Carbohydrates: 25.63g | Protein: 4.24g | Fat: 6.19g | Saturated Fat: 0.73g | Polyunsaturated Fat: 4.07g | Monounsaturated Fat: 0.79g | Sodium: 45.57mg | Potassium: 266.49mg | Fiber: 3.74g | Sugar: 6.69g | Vitamin A: 57.92IU | Vitamin C: 3.96mg | Calcium: 50.75mg | Iron: 1.11mg

Mehr Rezepte

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0 0 votes
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x