Gesunder Lebkuchen Kuchen: Vollwertig und Weihnachtlich

Auf der Suche nach einem weihnachtlichen Rezept? Wie wäre es mit einem Lebkuchen Kuchen in der gesündesten Variante, aus vollwertigen Zutaten und natürlicher Süße aus Datteln?

Portionen: 8 Port.

Zeit: 60 min

Kalorien: 225 kcal

Lebkuchen Kuchen

Allergen-Hinweis für: Lebkuchen Kuchen

  • natürlich gesüßt
  • Vegan
  • Laktosefrei
  • Schnell zubereitet
  • Vollwertig
  • Lecker
  • ballastoffhaltig
  • ölfrei
  • mit Datteln gesüßt
  • einfach
  • schnell
  • weihnachtlich
aufgeschnittener-Lebkuchen-Kuchen

Welche Datteln eignen sich für meinen Lebkuchen Kuchen?

Für meinen Lebkuchen Kuchen brauchst du eine natürliche Süße, die Medjool Datteln perfekt liefern. Falls du keine Medjool Datteln zur Hand hast, kannst du auch normale getrocknete Datteln verwenden. Weiche sie ebenfalls einfach vorher ein, damit sie deinem Kuchen die gleiche saftige Süße verleihen. Die Menge kannst du 1 zu 1 ersetzen, ich bitte dich aber dennoch dich an den Fotos zu orientieren, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

 

Alternativen zu Dinkel Vollkornmehl für deinen Lebkuchen Kuchen

Du möchtest deinen Lebkuchen Kuchen ohne Dinkel Vollkornmehl backen? Kein Problem! Buchweizenmehl ist eine hervorragende Alternative, ebenso ist Hafermehl eine tolle Option, die deinem Kuchen eine zusätzliche Portion Ballaststoffe gibt. Weizenvollkornmehl kann ebenfalls verwendet werden und sorgt für eine ähnliche Textur wie Dinkel. Ebenso eignet sich eine glutenfreie Mehlmischung, die du ebenfalls im Verhältnis 1:1 austauschen kannst. Experimentiere mit diesen Alternativen, um die perfekte Konsistenz und den gewünschten Geschmack zu erzielen. Beachte jedoch, dass jedes Mehl unterschiedlich aufgeht beim Backen.

 

Warum geht dein Lebkuchen Kuchen nicht auf? – Vollständige Backtipps

Manchmal erreicht der Lebkuchen Kuchen nicht die gewünschte Lockerheit, und das kann an verschiedenen Faktoren liegen. Überprüfe zuerst das Backpulver – es sollte frisch sein, um seine volle Triebkraft zu entfalten. Die Art des Mehls ist ebenfalls wichtig; ob Dinkel Vollkornmehl, Hafermehl, Weizenvollkornmehl oder eine glutenfreie Mehlmischung, jede Sorte hat ihre eigenen Backeigenschaften.

Ein weiterer Faktor ist die Behandlung des Teigs. Zu viel Kneten oder Rühren kann die Luft aus dem Teig drücken und verhindern, dass er schön aufgeht. Sei also sanft beim Mischen der Zutaten.

Die Ofentemperatur spielt auch eine große Rolle. Ein Ofen, der nicht richtig vorgeheizt ist, und das häufige Öffnen der Ofentür können zu Temperaturschwankungen führen, die das Aufgehen des Kuchens beeinträchtigen. Gib dem Kuchen eine stabile Umgebung, indem du den Ofen während der ersten zwei Drittel der Backzeit nicht öffnest. So kann der Kuchen gleichmäßig aufsteigen und du erhältst das perfekte Ergebnis.v

Kannst du deinen Lebkuchen Kuchen auch auf Oblaten backen?

Du bist bereit für Lebkuchen Kuchen – fantastisch! Hier sind die Zutaten, die du brauchst:

  • Medjool Datteln: Natürlich süß und reich an Ballaststoffen, perfekt für eine gesunde Süße.
  • Heiße Sojamilch: Pflanzliche Milch, die dem Kuchen Feuchtigkeit verleiht und vegan ist.
  • Orangenschale: Bringt eine frische, zitrusartige Note und duftet herrlich weihnachtlich.
  • Nussmus: Eine gesunde Fettquelle, die dem Kuchen eine cremige Konsistenz gibt.
  • Salz: Hebt die Aromen der anderen Zutaten hervor.
  • Lebkuchengewürz: Die essentielle weihnachtliche Gewürzmischung für den klassischen Lebkuchen-Geschmack.
  • Dinkel Vollkornmehl: Eine vollwertige Alternative zu weißem Mehl, reich an Nährstoffen.
  • Backpulver: Sorgt dafür, dass der Kuchen aufgeht und eine gute Textur bekommt.
  • Gehackte Walnüsse: Fügen eine nussige Textur und zusätzliche Nährstoffe hinzu.
  • Kakao Nibs: Bieten einen knackigen Kakao-Kick und sind reich an Antioxidantien.

 

Keine Sorge, falls du einige Zutaten nicht zur Hand hast! Hier sind einige Alternativen:

  • Für Medjool Datteln: Andere getrocknete Früchte wie Feigen oder Aprikosen, für eine natürliche Süße.
  • Für Sojamilch: Jede andere Pflanzenmilch wie Mandel-, Hafer- oder Reismilch.
  • Für Nussmus: Tahini oder Sonnenblumenkernmus als nussfreie Alternative.
  • Für Dinkel Vollkornmehl: Buchweizenmehl als glutenfreie Option, die dem Kuchen eine leicht nussige Note verleiht.
  • Für Walnüsse: Pekannüsse oder Mandeln als knackige Einlage.
  • Für Kakao Nibs: Zartbitterschokoladenstückchen für eine süßere Note.

Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für mein Lebkuchen Kuchen

Zutaten

Du bist bereit für Lebkuchen Kuchen – fantastisch! Hier sind die Zutaten, die du brauchst:

  • Medjool Datteln: Natürlich süß und reich an Ballaststoffen, perfekt für eine gesunde Süße.
  • Heiße Sojamilch: Pflanzliche Milch, die dem Kuchen Feuchtigkeit verleiht und vegan ist.
  • Orangenschale: Bringt eine frische, zitrusartige Note und duftet herrlich weihnachtlich.
  • Nussmus: Eine gesunde Fettquelle, die dem Kuchen eine cremige Konsistenz gibt.
  • Salz: Hebt die Aromen der anderen Zutaten hervor.
  • Lebkuchengewürz: Die essentielle weihnachtliche Gewürzmischung für den klassischen Lebkuchen-Geschmack.
  • Dinkel Vollkornmehl: Eine vollwertige Alternative zu weißem Mehl, reich an Nährstoffen.
  • Backpulver: Sorgt dafür, dass der Kuchen aufgeht und eine gute Textur bekommt.
  • Gehackte Walnüsse: Fügen eine nussige Textur und zusätzliche Nährstoffe hinzu.
  • Kakao Nibs: Bieten einen knackigen Kakao-Kick und sind reich an Antioxidantien.

 

Keine Sorge, falls du einige Zutaten nicht zur Hand hast! Hier sind einige Alternativen:

  • Für Medjool Datteln: Andere getrocknete Früchte wie Feigen oder Aprikosen, für eine natürliche Süße.
  • Für Sojamilch: Jede andere Pflanzenmilch wie Mandel-, Hafer- oder Reismilch.
  • Für Nussmus: Tahini oder Sonnenblumenkernmus als nussfreie Alternative.
  • Für Dinkel Vollkornmehl: Buchweizenmehl als glutenfreie Option, die dem Kuchen eine leicht nussige Note verleiht.
  • Für Walnüsse: Pekannüsse oder Mandeln als knackige Einlage.
  • Für Kakao Nibs: Zartbitterschokoladenstückchen für eine süßere Note.

Schritte

    • Entsteine die Medjool Datteln und weiche sie zusammen mit der kleinen Orangenschale in der heißen Sojamilch ein. Die Orangenschale sollte wirklich klein sein, um ein zu intensives Aroma zu vermeiden.
    • Heize deinen Ofen auf 170 Grad Celsius vor.
  • Gib die eingeweichten Datteln und die Orangenschale zusammen mit der Sojamilch in einen Mixer.
  • Füge das Nussmus, die Prise Salz und das Lebkuchengewürz hinzu und mixe alles zu einer cremigen Masse.
  • In einer separaten Schüssel vermische das Dinkel Vollkornmehl mit dem Backpulver.
  • Hebe die trockenen Zutaten unter die feuchte Masse, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  • Füge die gehackten Walnüsse und Kakao Nibs hinzu und mische sie vorsichtig unter.
  • Lege deine Kuchenform 10x20cm, mit Backpapier aus und gieße den Teig hinein.
  • Backe den Kuchen für etwa 45 Minuten im vorgeheizten Ofen. Die genaue Backzeit kann je nach Ofen variieren, also mache eine Stäbchenprobe, um sicherzustellen, dass der Kuchen durchgebacken ist.
  • Optional kannst du den Kuchen mit geschmolzener Schokolade bestreichen und mit gehackten Walnüssen garnieren. Trage die Schokolade dünn auf, damit sie nicht dominiert.
  • Lasse den Kuchen nach dem dekorieren vollständig abkühlen.
  • Sobald der Kuchen abgekühlt und garniert ist, kannst du ihn in Stücke schneiden und servieren.
  • Genieße deinen Lebkuchen Kuchen als festlichen Snack oder als Teil deines Weihnachtsgebäcks.
  •  
  • Sobald der Kuchen abgekühlt und garniert ist, kannst du ihn in Stücke schneiden und servieren.
  • Genieße deinen Lebkuchen Kuchen als festlichen Snack oder als Teil deines Weihnachtsgebäcks.

Hat dir das Lebkuchen Kuchen Rezept gefallen? Dann schaue dich gerne auf meinem Blog likegian.de um, dort findest du weitere gesunde Nachspeisen oder vollwertige Hauptgerichte.

Wie wäre es z.b. mit einem Dattel Zimt Käsekuchen?

oder einem Brownie aus der Mikrowelle mit gesunder Nice Cream.

oder lieber einen herbstlichen Apfel-Zimt Kuchen?

Wenn Du meine Rezepte ausprobiert hast, würde ich mich riesig über deine Meinung freuen! Teile gerne deine Erfahrunge mit mir und hinterlasse eine Sterne-Bewertung oder einen Kommentar. Vergesst nicht, mich auf Instagram zu markieren, damit ich eure fantastischen Kreationen bewundern kann.

Lebkuchen-Kuchen-aufgeschnitten
Drucken Pin
4 von 9 Bewertungen

Lebkuchen Kuchen in der gesündesten Variante

mit Datteln gesüßt & Vollkornmehl
Gericht dessert, Gesunder Kuchen, Kuchen, Lebkuchen, Weihnachten
Küche Gesunde Küche, vegan, vegetarisch, Weihnachtsbäckerei
Keyword Gesund backen, gesunde Rezepte, Gesunder Lebkuchen, Lebkuchen Kuchen, Weihnachtsrezepte
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 8
Kalorien 225.67kcal

Kochutensilien

  • 1 Backform 10x20cm
  • 1 Hochleistungsmixer
  • 1 Backofen
  • 1 Spatula

Zutaten

  • 148 g Medjool Datteln 7 Stück
  • 350 g Soja Milch kalter Zustand
  • prise Salz
  • ein Stück Orangenscheibe 1cm
  • 50 g Nussmus nach Wahl z.b Cashewmus
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 150 g Dinkelvollkornmehl
  • 6 g Backpulver
  • 35 g gehackte Walnüsse
  • 35 g Kakao Nibs

Anleitungen

  • 350g Soja Milch erwärmen und die Datteln entsteinen.
  • Die Datteln & eine kleine Scheibe Orangenschale in der heißen Milch für ca eine Stunde einweichen lassen.
  • Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.
  • Anschließend das Nussmus nach Wahl, Salz & Lebkuchengewürz zum Mixer geben und cremig mixen.
  • Dann Dinkelvollkornmehl mit Backpulver vermengen und die Flüssigkeit unterheben.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben.
  • Gehackte Walnüsse & Kakao Nibs dazu geben und für 45 Minuten bei 170 Grad backen.
  • Hinterher mit geschmolzener Edelbitter Schokolade & gehakten Walnüssen garnieren. 
  • Abkühlen lassen und genießen.

Notizen

Viel Spaß mit meinem Lebkuchen Kuchen Rezept,

Nährwerte

Calories: 225.67kcal | Carbohydrates: 32.2g | Protein: 6.43g | Fat: 9.51g | Saturated Fat: 2.54g | Polyunsaturated Fat: 3.33g | Monounsaturated Fat: 2.44g | Sodium: 102.97mg | Potassium: 312.08mg | Fiber: 4.43g | Sugar: 12.66g | Vitamin A: 202.06IU | Vitamin C: 3.21mg | Calcium: 130.51mg | Iron: 1.58mg

Mehr Rezepte

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0 0 votes
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x