Dessert mit Kürbis und Vanille Frosting ohne zugesetzten Zucker

Lust auf ein vollwertiges & gesundes Dessert mit Kürbis. Meine Kürbisblondies mit cremigem Vanille Frosting sind die perfekte Kombination aus Vollwertigen Zutaten ohne dabei auf Geschmack zu verzichten.

Portionen: 8 Port.

Zeit: 10 min prep

Kalorien: 269 kcal

Dessert mit Kürbis

Allergen-Hinweis für Dessert mit Kürbis

  • Glutenfrei (bei Verwendung von glutenfreien Haferflocken)
  • Vegan
  • Natürlich gesüßt (mit Dattel)
  • Laktosefrei
  • Ohne raffinierten Zucker
  • Schnell zubereitet
  • Saftig
  • Vollwertig
  • Lecker
  • kalorienärmer
  • ballastoffhaltig
  • zuckerärmer
Dessert-mit-Kuerbis

Welcher Kürbis wird für dieses Dessert mit Kürbis genutzt?

Für mein köstliches Dessert habe ich Hokkaido-Kürbis verwendet, der sich durch sein süßes, nussiges Aroma und seine zarte Textur auszeichnet. Die gute Nachricht ist, dass du auch andere Kürbissorten wie Butternut oder Moschuskürbis verwenden kannst, um die gleiche Konsistenz für deine Kürbisblondies zu schaffen. Jede Sorte verleiht dem Dessert eine einzigartige Note, also experimentiere nach Herzenslust und entdecke deinen Favoriten!

 

Zubereitung des Kürbisses für unser Dessert mit Kürbis

Um den Kürbis für unser köstliches Dessert mit Kürbis vorzubereiten, habe ich ihn einfach geviertelt und dann im Wasserbad sanft gekocht, bis er schön weich war. Dieser einfache Schritt verleiht dem Kürbis sein zartes Aroma und seine leicht süße Note. Die gute Nachricht ist, dass die Schale des Hokkaido-Kürbisses essbar ist und so nichts verschwendet wird. Sobald der Kürbis weich ist, kann er mühelos gemixt werden, um die perfekte Basis für unser Dessert zu schaffen.

 

Kann ich das Dessert mit Kürbis auch mit Süßkartoffel zubereiten?

Wenn du experimentierfreudig bist, kannst du diese Blondies zwar nicht mehr als Kürbisblondies bezeichnen, aber du kannst auch Süßkartoffeln verwenden, da sie sich ähnlich verhalten. Süßkartoffeln verleihen dem Dessert eine süße Note und eine samtige Textur.

 
 

Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für mein Dessert mit Kürbis

Zutaten

Du bist bereit für ein Dessert mit Kürbis – fantastisch! Hier sind die Zutaten, die du brauchst:

  • Kürbis: Der frische Kürbis verleiht diesem Dessert nicht nur einen herbstlichen Geschmack, sondern ist auch reich an Ballaststoffen und Vitaminen.
  • Datteln: Diese natürliche Süße der Medjool Datteln macht unsere Blondies unwiderstehlich, während sie gleichzeitig Ballaststoffe und Energie liefern.
  • Leinsamen: Leinsamen sind voller Omega-3-Fettsäuren und Ballaststoffe, die deine Gesundheit unterstützen.
  • Haferflocken: Haferflocken sind eine hervorragende Quelle für komplexe Kohlenhydrate und Ballaststoffe, die dich länger satt halten.
  • Erdnussbutter: Erdnussbutter fügt einen reichen Geschmack hinzu und liefert gesunde Fette und Proteine.
  • Gewürze: Zitronensaft, Zimt, und Vanille verleihen diesem Dessert ein herrliches Aroma und zusätzlichen Geschmack.
  • Backpulver: Das Backpulver sorgt für die perfekte Textur der Blondies.
  • Vanille Frosting: Cashewkerne, Zitronensaft, Vanille und Erythrit kombinieren sich zu einem cremigen und zuckerfreien Frosting, das das Dessert krönt.

Diese Zutaten vereinen sich, um ein Dessert mit Kürbis zu zaubern, das nicht nur köstlich, sondern auch gesund ist.

Schritte

  • Beginne damit, deinen Backofen auf 170 Grad Celsius vorzuheizen.
  • Entferne die Kerne und schneide den Hokkaido-Kürbis in Viertel. Die Schale kannst du ruhig dranlassen, da sie beim Kochen weich wird und essbar ist.
  • Koche die Kürbisviertel in einem großen Topf mit Wasser, bis sie weich sind. Dies sollte etwa 15-20 Minuten dauern.
  • Während der Kürbis kocht, kannst du die restlichen Zutaten vorbereiten. Die Medjool Datteln entkernen und die Leinsamen vorzugsweise in einer Kaffeemühle mahlen, um sie zu einem feinen Mehl zu verarbeiten.
  • Sobald der Kürbis weich ist, nimm ihn aus dem Wasser, lasse ihn etwas abkühlen und gib ihn dann zusammen mit den Datteln, gemahlenen Leinsamen, Haferflocken, Erdnussbutter, Wasser, Zitronensaft, Zimt, Vanille, einer Prise Salz und Backpulver in einen Mixer.
  • Mixe alle Zutaten zu einem glatten Teig.
  • Gieße den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform und streiche ihn glatt.
  • Backe die Blondies im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Celsius für etwa 30 Minuten oder bis sie fest und goldbraun sind.
  • Während die Blondies backen, kannst du das Vanille Frosting zubereiten. Dafür einfach Cashewkerne, Wasser, Zitronensaft, Vanille und Erythrit in einen Mixer geben und zu einer cremigen Masse mixen.
  • Sobald die Blondies abgekühlt sind, bestreiche sie großzügig mit dem selbstgemachten Vanille Frosting und streue nach Belieben etwas Zimt darüber.
  • Schneide die Blondies in Stücke und serviere sie deinen Gästen oder genieße sie einfach selbst!

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung wirst du in kürzester Zeit köstliche Kürbisblondies mit Vanille Frosting zubereiten können. Guten Appetit!

Hat dir das Rezept gefallen? Dann schaue dich gerne auf meinem likegian.de Blog um. Auf likegian.de findest du eine Vielzahl weiterer gesunder & veganer Rezepte.

Wie wäre es z.b mit Zucchini Brownies?

Oder hast du Lust auf salziges? Dann teste gerne meine schnelle Avocado Pistazien Pasta.

Wenn Du meine Rezepte ausprobiert hast, würde ich mich riesig über deine Meinung freuen! Teile gerne deine Erfahrunge mit mir und hinterlasse eine Sterne-Bewertung oder einen Kommentar. Vergesst nicht, mich auf Instagram zu markieren, damit ich eure fantastischen Kreationen bewundern kann.

Dessert-mit-Kuerbis-und-Vanille-Frosting-eine-Hand-nimmt-ein-Stueck
Drucken Pin
No ratings yet

Dessert mit Kürbis und Vanille Frosting

in der gesündesten Variante aus vollwertigen Zutaten
Gericht blondies, dessert, Gesunde Nachspeise, Kürbis, Kürbisdessert
Küche Dessert, Schnelle Rezepte, vegane küche, Vegetarische Küche
Keyword Blondies, Dessert mit Kürbis, Gesunde Blondies, Kürbis Nachspeise, Kürbisdessert, Schnelle Blondies, Vegane Blondies
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 8
Kalorien 269.78kcal

Kochutensilien

  • 1 Backform 20x20cm
  • 1 Hochleistungsmixer

Zutaten

  • 265 g Kürbis mit Schale
  • 132 g Datteln 5 Medjool Datteln
  • 20 g Leinsamen gemahlen
  • 150 g Haferflocken
  • 80 g Erdnussmus
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Vanille
  • eine prise Salz
  • 5 g Backpulver

Vanille Frosting

  • 100 g Cashewkerne
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Vanille
  • 20 g Erythrit

Anleitungen

  • Einen Hokkaido Kürbis vierteln und entkernen.
  • Anschließend in kochendem Wasser weich kochen.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für den Teig in einen Hochleistungsmixer geben.
  • Sobald der Kürbis weich ist, zum Mixer hinzugeben und alles zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  • Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben und für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad Ober Unterhitze backen.
  • In der Zwischenzeit alle Zutaten für das Vanille Frosting in den Mixer geben.
  • Nach ca einer Minute sollte das Frosting cremig sein.
  • Sobald die Blondies fertig sind, kannst du sie kurz abkühlen lassen und mit dem Frosting und zusätzlich Zimt besreichen.
  • Viel Vergnügen

Notizen

Dir hat das Rezept gefallen? Dann viel Spaß dabei und ich hoffe mein Dessert mit Kürbis konnte dich überzeugen 🙂 

Nährwerte

Calories: 269.78kcal | Carbohydrates: 36.77g | Protein: 8.2g | Fat: 12.97g | Saturated Fat: 2.3g | Polyunsaturated Fat: 3.36g | Monounsaturated Fat: 6.09g | Sodium: 113.22mg | Potassium: 449.17mg | Fiber: 5.03g | Sugar: 13.43g | Vitamin A: 2821.98IU | Vitamin C: 3.2mg | Calcium: 77.08mg | Iron: 2.46mg

Mehr Rezepte

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0 0 votes
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x