Spekulatius Cheesecake mit Tofu in der gesündesten Variante

Lust auf ein verführerisches Rezept für einen veganen Spekulatius Cheesecake. Dieses einfache und gesunde Rezept verwandelt klassische Aromen in ein vollwertiges Dessert oder einen köstlichen Snack, perfekt zur Weihnachtszeit.

Portionen: 8 Port.

Zeit: 50 min

Kalorien: 234 kcal

Spekulatius Cheesecake

Allergen-Hinweis für: Spekulatius Cheesecake

  • Vegan
  • Laktosefrei
  • Schnell zubereitet
  • weihnachtlich
  • Vollwertig
  • Lecker
  • ballastoffhaltig
  • ölfrei
  • glutenfrei
  • meal prep tauglich
  • high protein
Spekulatius cheesecake-glutenfrei-mit-Beeren

Ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung für mein Spekulatius Cheesecake

Zutaten

Für den Boden:

  • 40g gepuffter Amaranth
  • 6g Spekulatiusgewürz
  • 80g Apfelmark
  • Eine Prise Salz

Für die Füllung:

  • 180g Datteln
  • 400g Tofu
  • Eine Zitronenscheibe
  • 100g Cashewkerne
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 6g Spekulatiusgewürz
  • 400g Sojadrink
  • 60g Stärke

Für die Beerenschicht:

  • 150g gefrorene Beeren
  • 40g Datteln
  • Eine Prise Salz
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Schritte

  • Heize den Ofen auf 170 Grad vor.
  • Vermische in einer Schüssel den gepufften Amaranth, das Spekulatiusgewürz, das Apfelmark und eine Prise Salz.
  • Drücke diese Mischung gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform 19cm Durchmesser. Stelle sie beiseite.
  • Gib die Datteln, den Tofu, Zitronenscheibe, Cashewkerne, Salz, Vanille, Spekulatiusgewürz, Sojadrink und Stärke in einen Mixer.
  • Mixe alles zu einer glatten, cremigen Masse.
  • Verteile diese Masse gleichmäßig über den vorbereiteten Boden in der Backform.
  • Backe den Cheesecake für 45-50 Minuten bei 170 Grad, bis die Füllung fest ist.
  • Lasse den Cheesecake nach dem Backen vollständig abkühlen.
  1. Gib die gefrorenen Beeren, Datteln, eine Prise Salz und Vanille in einen Mixer.
  2. Mixe bis eine gleichmäßige, cremige Masse entsteht.
  3. Verteile die Beerenschicht über den abgekühlten Cheesecake.
  • Lasse den Cheesecake vor dem Servieren für einige Stunden im Kühlschrank fest werden.
  • Schneide ihn in Stücke und genieße dein selbstgemachtes, veganes Spekulatius Cheesecake!

Spekulatius Cheesecake: Alternativen bei Sojaunverträglichkeit

Wenn du Soja nicht verträgst, keine Sorge – unser Spekulatius Cheesecake kann auch ohne Sojaprodukte zubereitet werden. Eine effektive Alternative ist die Verwendung von mehr Cashewkernen, vermutlich der doppelten Menge, die im Rezept vorgesehen ist. Dies sorgt für die nötige Cremigkeit und den reichhaltigen Geschmack. Achte dabei darauf, die Flüssigkeitsmenge entsprechend zu reduzieren, um die ideale Konsistenz der Füllung zu erreichen. So kannst du auch ohne Soja einen köstlichen und cremigen Spekulatius Cheesecake genießen.

 

Hat dir mein Veganes Chili Rezept gefallen? Dann schaue dich gerne auf meinem Blog likegian.de um, dort findest du weitere gesunde Nachspeisen oder vollwertige Hauptgerichte.

Noch Beeren übrig? Die kannst du z.B. für zuckerfreie Marmelade oder auch für meine Pralinen ohne Zucker verwenden.  

Hast du Lust auf cremige Torten? Schau dir unbedingt meine Rezepte für Schokomousse Torte, Mango Torte ohne Backen und Snickers Torte Vegan an. 

Hauptspeisen findest du hier. Zum Beispiel: veganes Chili oder Wraps selber machen. 

Wenn Du meine Rezepte ausprobiert hast, würde ich mich riesig über deine Meinung freuen! Teile gerne deine Erfahrunge mit mir und hinterlasse eine Sterne-Bewertung oder einen Kommentar. Vergesst nicht, mich auf Instagram zu markieren, damit ich eure fantastischen Kreationen bewundern kann.

Spekulatius-Cheesecake-mit-Beeren
Drucken Pin
No ratings yet

Spekulatius Cheesecake

in der gesündesten Variante mit Protein
Gericht Blaubeere Kuchen, Cheesecake, dessert, Käsekuchen, Veganes Dessert
Küche Dessert, Nachspeise, vegan, vegetarisch
Keyword Gesunder Käsekuchen, No Bake Cheesecake, Spekulatius Cheesecake, Spekulatius Kuchen, Veganer Cheesecake
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 8
Kalorien 234.9kcal

Kochutensilien

  • 1 Kuchenform 19cm Durchmesser
  • 1 Ofen
  • 1 Hochleistungsmixer

Zutaten

Boden

  • 40 g Amaranth gepufft
  • 6 g Spekulatiusgewürz
  • 80 g Apfelmark
  • prise Salz

Füllung

  • 180 g Datteln
  • 400 g Tofu
  • eine Zitronenscheibe
  • 100 g Cashewkerne
  • prise Salz
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 400 g Sojadrink
  • 60 g Maisstärke

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Boden vermengen und in eine mit Backpapier ausgelegte Backform drücken. 
  • Für die Füllung alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten. (Die Zitronenscheibe sollte ohne Kerne sein)
    Wenn dein Mixer nicht stark genug ist, habe ich folgenden Tipp. Erwärme die benötigte Menge Sojamilch (400g) & transferiere die heiße Milch in deinen Mixer, gib nun die Datteln hinzu & lasse die Datteln eine Stunde einweichen.
    Erst jetzt gibst du die restlichen Zutaten hinzu & solltest so eine cremige Masse erhalten.
  • Die homogene Creme auf dem Boden verteilen und für 45-50 Minuten bei 170 grad im Ofen backen.
  • In der Zwischenzeit die gefrorenen Beeren in die Mikrowelle geben und mit Datteln, Salz & Vanille cremig mixen.
  • Den fertig gebackenen, ausgekühlten Cheesecake damit bestreichen & genießen 🙂

Notizen

Viel Spaß mit meinem Spekulatius Cheesecake

Nährwerte

Calories: 234.9kcal | Carbohydrates: 35.31g | Protein: 7.42g | Fat: 8.29g | Saturated Fat: 1.34g | Polyunsaturated Fat: 2.5g | Monounsaturated Fat: 3.54g | Sodium: 30.43mg | Potassium: 426.93mg | Fiber: 3.1g | Sugar: 18.05g | Vitamin A: 204.25IU | Vitamin C: 4.42mg | Calcium: 107.6mg | Iron: 2.15mg

Mehr Rezepte

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0 0 votes
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x